Michael und die Simpsons

Antworten
Benutzeravatar
Remember MJ
Administrator
Administrator
Beiträge: 8560
Registriert: 24.01.2018, 16:41
Wohnort: Neverland
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline

Michael und die Simpsons

Feb 2018 04 17:24

Beitrag: # 2040Beitrag Remember MJ
04.02.2018, 17:24

Beitrag von Remember MJ » 19. Sep 2013, 20:30

1991 - Michael lent his voice to Leon Kompowsky in the Season 3 premiere of The Simpsons – “Stark Raving Dad”.

Michael lieh seine Stimme zu Leon Kompowsky in der Staffel 3 Premiere von The Simpsons - "Stark Raving Dad".


The third series of The Simpsons aired on Fox. In the first episode, Homer is forced to wear a pink shirt to work one day as a result of a laundry accident and is mistaken for a “free thinking anarchist”. After failing a psychiatric test (which, rather unwisely, he’d asked his son Bart to complete on his behalf), he is sent to a mental institution. Homer’s room-mate, a large character called Leon Kompowsky, believes he is Michael Jackson – and sings Billie Jean and shows Homer how to moonwalk, to prove it! Homer is charmed by Leon and brings him home from a mental institution, where the rest of the family eventually falls in love with him. Meanwhile, because he normally forgets her birthday, Bart promises his sister Lisa that he will get her the best present ever. The sweetest moment comes at the end when Leon and Bart perform a birthday song for Lisa.[/b

Die dritte Staffel von The Simpsons ausgestrahlt auf Fox. In der ersten Folge wird Homer gezwungen, ein rosa T-Shirt zu tragen, um zu arbeiten eines Tages als Ergebnis einer Wäscherei Unfall und ist für ein "freies Denken anarchistischen" verwechselt. Nachdem er eine psychiatrische Test (die eher unklug, er fragte seinen Sohn Bart, in seinem Namen abzuschließen), wird er in eine psychiatrische Anstalt geschickt. Homers Zimmernachbar, eine große Figur namens Leon Kompowsky, glaubt er ist Michael Jackson - singt Billie Jean und zeigt Homer den Moonwalk, um es zu beweisen! Homer wird von Leon verzaubert und bringt ihn nach Hause aus einer psychiatrischen Anstalt, wo der Rest der Familie sich schließlich in ihn verliebt. Inzwischen, weil er vergisst normalerweise ihren Geburtstag, verspricht Bart seine Schwester Lisa, dass er ihr das schönste Geschenk bekommen je. Die süßeste Moment kommt am Ende, wenn Leon und Bart ein Geburtstagsständchen für Lisa singen.

The ‘Special Guest Voice’, for contractual reasons, was credited as John Jay Smith in the closing credits, and his role in the episode was not officially confirmed until later. Because of the misleading credit, the fact that it was actually MJ remained a rumor among many fans apparently took heed of the often-taught Simpsons lesson of never believing what’s on TV. Despite initial denials issued by Michael’s camp it was not until Matt Groening confirmed Michael did provide Leon’s voice, when the episode was released on DVD in 2003. And Michael is a great fan of America’s favourite dysfunctional cartoon family, created by Matt Groening.

Die "Special Guest Voice", aus vertraglichen Gründen, wurde als John Jay Smith im Nachspann gutgeschrieben, und seine Rolle in der Episode wurde offiziell erst später bestätigt. Wegen der irreführenden Kredit blieb die Tatsache, dass es tatsächlich MJ war ein Gerücht unter vielen Fans offenbar nahm der oft gelehrt Simpsons Lektion nie glauben, was im Fernsehen zu beachten. Trotz anfänglicher Dementis von Michael-Camp begeben erst Matt Groening hat bestätigt Michael Leons Stimme geben, wenn die Folge auf DVD im Jahr 2003 veröffentlicht. Und Michael ist ein großer Fan der beliebtesten dysfunktionalen Amerikas Cartoon-Familie, von Matt Groening geschaffen.

Following the script read, MJ stipulated his conditions: he would record his speaking parts but not receive credit, and his singing voice would be performed by a sound-alike. Leon Kompowsky’s singing voice was instead performed by Kipp Lennon, because Jackson wanted to play a joke on his brothers and fool them into thinking the impersonator was him. Lennon recorded his lines at the same time as Jackson, who found the impersonations hilarious. The episode originally was supposed to end with Kompowsky singing a portion of “Man in the Mirror” in his Michael Jackson voice as he walked down the road, but it was changed to him singing the beginning of “Happy Birthday Lisa” in his normal voice.

Nach dem er das Drehbuch las, legte MJ seine Bedingungen fest: Er würde seine sprechenden Teile aufzeichnen, aber nicht den Kredit erhalten, und seine Singstimme würde von einem Sound-Alike durchgeführt werden. Leon Kompowsky Gesangsstimme anstelle von Kipp Lennon durchgeführt, weil Jackson wollte einen Witz auf seine Brüder spielen und sie täuschen zu denken, das war ein Imitator. Lennon nahm seinen Teil zur gleichen Zeit auf wie Jackson, der die Verkörperungen urkomisch fand. Die Episode sollte ursprünglich mit Kompowsky singt einen Teil der "Man in the Mirror" in seiner Michael Jackson Stimme, als er nach unten ging die Straße endet, sondern es wurde ihm verändert singen den Beginn "Happy Birthday Lisa" in seiner normalen Stimme .

“Stark Raving Dad” received generally positive reviews from critics, particularly for the writing and Jackson’s performance.

"Stark Raving Dad" erhielt allgemein positive Bewertungen von Kritikern, vor allem für das Schreiben und Jackson-Performance.

Happy Birthday, Lisa, a song Michael’s character sang during the show, was included on a Simpsons’ compilation album issued in 1997, SONGS IN THE KEY OF SPRINGFIELD. The sleeve notes, in stating the song is copyright Mijac, further confirmed Michael’s involvement.
Happy Birthday, Lisa, ein Lied das Michaels Charakter während der Show sang, wurde auf einem Simpsons "Compilation-Album im Jahr 1997 ausgestellt, SONGS IN DER KEY von Springfield enthalten. Die Linernotes, in Angabe der Song ist urheberrechtlich Mijac, weiter bestätigt Michael Engagement.

Also, the song Do The Bartman was credited to Bryan Loren, but Groening has recently confirmed Michael co-wrote and sang backing on Do The Bartman which, although not issued as a single in US, helped propel the album to #3 and a RIAA Platinum Record.

Auch Sie das Lied The Bartman wurde Bryan Loren gutgeschrieben, aber Groening hat vor kurzem bestätigt das Michael Co-schrieb und sang Sichern Do The Bartman auf, die zwar nicht als Single im US ausgegeben, verhalf das Album auf # 3 und einen RIAA Platin-Platte.
Quelle: http://home.mj-upbeat.com/2013/09/19/to ... mber-19th/
Übersetzung: Online translator

Bild

Den Teil der Simpsons siehe hier: http://www.michaelvideos.net/displayimage.php?pid=97

Benutzeravatar
Remember MJ
Administrator
Administrator
Beiträge: 8560
Registriert: 24.01.2018, 16:41
Wohnort: Neverland
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Michael und die Simpsons

Feb 2018 04 17:26

Beitrag: # 2041Beitrag Remember MJ
04.02.2018, 17:26

Beitrag von Remember MJ » 21. Apr 2017, 21:17

Michaels Inputs für die Simpsons-Folge „Stark Raving Dad“

Die Simpsons-Macher haben über die Zusammenarbeit mit dem King of Pop gesprochen. MJ übernahm die Stimme eines dicklichen Charakters weisser Hautfarbe, der sich für Michael Jackson hielt und für Lisa Simpson ein Geburtstagslied komponierte.

Vor 30 Jahren, am 19. April 1987, wurde die erste Simpsons-Folge ausgestrahlt. In der dritten Staffel gelang den Machern ein Coup: Michael Jackson sprach die Stimme für einen geisteskranken Charakter. Home Simpson wird in „Stark Raving Dad“ in eine psychiatrische Klinik eingewiesen, da er bei der Arbeit als Einziger gegen die Kleiderordnung verstiess indem er ein pinkes Hemd trug. In der Klinik teilt Homer das Zimmer mit dem übergwichtigen Leon Kompowsky, der sich für Michael Jackson hält. Um die Folge noch komischer zu machen, lieh Michael Jackson seine tatsächliche Stimme für die Sprechstimme von Leon Kompowsky.

Anlässlich des Jubiläums erzählen die Macher, wie sie alle gemeinsam an einem Tisch die Charaktere vertonten. Als MJ einige seiner älteren Songs singen sollte, hätte dieser kaum merklich einem weissen, zierlichen Typ zugenickt, der ihn vor seinen Augen perfekt imitierte. Darauf angesprochen, wieso er seine Songs nicht selbst singen wollte, habe Michael nur geantwortet „Ich möcht meinen Brüdern einen Streich spielen.“ Der von Michael selbst ausgewählte Imitator war Kipp Lennon, der Sänger einer Folk-Rock Band namens Venice

Dieser sang auch „Happy Birthday Lisa“, ein Stück, das Michael extra für die Folge komponiert hatte (auf Youtube ist die Demo mit Michaels Stimme zu finden).

Michael wollte keinen Witz über Prince machen

Der Kontakt zu Michael Jackson, der ein grosser Fan der Simpsons war, sei über dessen damaligen Manager Sandy Gallin gelaufen. Der King of Pop habe mit einigen Inputs zur Geschichte beigetragen. So sei es beispielsweise seine Idee gewesen, dass Bart Simpson das Geheimnis, dass sie von „Michael Jackson“ besucht würden, ausplaudert und sich deshalb die ganze Stadt vor dem Haus der Simpsons versammelt. Michael habe zudem gewünscht, in einer Szene mit Bart einen Song zu komponieren. Zudem habe MJ gebeten, einen Witz über Prince durch einen Witz über Elvis Presley auszutauschen.

Nicht verraten habe Michael Jackson aber, wieso er im Abspann der Folge nicht mit seinem richten Namen genannt werden sollte und stattdessen das Peusonym „John Jay Smith“ wählte.

Ein grosser Fan von Bart

Bei einem weiteren Beitrag für die Simpsons, dem Hitsong „Do The Bartman“, sei Michael für die Aufnahmen ins Studio gekommen und habe Anweisungen gegeben. Den Titel hatte Bryan Loren während den Dangerous-Sessions produziert und mit Inputs von MJ komponiert.

Nancy Cartwright, die Barts Stimme sprache erinnert sich: “An die Sache, an die ich mich am besten erinnere, war, dass Michael Jackson ‘Do The Bartman’ produzierte. Er war ein riesiger Bart Simpson Fan. Nicht einfach von den Simpsons, von Bart, er liebte Bart. Und als ich dies rausfand, besorgte ich eine sprechende Bart-Puppe, unterschieb sie und brachte sie mit. Wir gingen ins Studio und er gab mir Anweisungen. Und das war wirklich wirklich ein Vergnügen. Er war so massvoll und so gelassen.“

Weitere Details und die Aussagen der Macher:
http://www.nme.com/blogs/tv-blogs/simps ... ub1BHAr.99
Quelle: jackson.ch, nme.com

Benutzeravatar
Remember MJ
Administrator
Administrator
Beiträge: 8560
Registriert: 24.01.2018, 16:41
Wohnort: Neverland
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Michael und die Simpsons

Feb 2018 04 17:27

Beitrag: # 2042Beitrag Remember MJ
04.02.2018, 17:27

The Simpsons Actors Talk About Michael Jackson & N Sync on the Show

Benutzeravatar
Remember MJ
Administrator
Administrator
Beiträge: 8560
Registriert: 24.01.2018, 16:41
Wohnort: Neverland
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Michael und die Simpsons

Feb 2018 04 17:28

Beitrag: # 2043Beitrag Remember MJ
04.02.2018, 17:28

Beitrag von Remember MJ » 21. Apr 2017, 21:27

Nancy Cartwright on what a huge Bart Simpson fan Michael Jackson was


Benutzeravatar
Remember MJ
Administrator
Administrator
Beiträge: 8560
Registriert: 24.01.2018, 16:41
Wohnort: Neverland
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Michael und die Simpsons

Okt 2019 08 21:13

Beitrag: # 17838Beitrag Remember MJ
08.10.2019, 21:13

Michael Jackson zurück bei den Simpsons ...

Bild

Im vergangenen März haben die internationale Presse und insbesondere die französische Presse schnell den Rückzug der Episode mit Michael Jackson aus der sehr berühmten Zeichentrickserie The Simpsons bestätigt.

Diese Entscheidung wurde vom historischen Produzenten James Brooks und den Machern Matt Groening und Al Jean getroffen, nachdem Leaving Neverland ausgestrahlt worden war.

Die Situation wird sich am 3. Dezember ändern, mit der Veröffentlichung einer DVD-Box der 20 Staffeln der Simpsons-Serie, die mit 441 Episoden erscheinen wird, darunter Michael Jacksons Stark Raving Dad.

Dies ist eine limitierte Auflage von 1000 Exemplaren mit dem Titel The Simpsons: The Complete Seasons 1-20 Limited Edition. Der Preis liegt bei ca. 500 USD und ist nur bei Amazon und Best Buy in den USA erhältlich.

Seltsamerweise haben zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Informationen noch keine französischen Medien darüber berichtet. Sicherlich nicht interessant genug.

Quellen: mjfrance
Übersetzung:#Ghosts-of-Neverland-Forum
Bild

Benutzeravatar
Manuka
MJ - King of Pop
MJ - King of Pop
Beiträge: 2031
Registriert: 29.01.2018, 00:57
Wohnort: NRW
Gender:
Status: Offline

Re: Michael und die Simpsons

Okt 2019 08 22:05

Beitrag: # 17839Beitrag Manuka
08.10.2019, 22:05

Ach nee! JETZT wo die limitierte Ausgabe raus kommt, passt Michael plötzlich wieder da rein?

Warum sollte man darüber berichten? Völlig uninteressant was die mit ihrem alten Kram machen.
Wer die Folgen sammelt, hat sie schon ganz, ganz lange daheim vor sich hin stauben.
Bild
Je Ne Veux Pas La Fin De Nous!

Antworten